Bieten Sie Ihren Kunden eine einfache und bequeme Zahlungsmethode bei der Online-Buchung über Stripe und PayPal.



⚠️ Wichtig:

Stripe - und andere Anbieter - führen derzeit erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für Online-Zahlungen ein. Diese Maßnahmen werden als 3D Secure 2 bezeichnet oder auch 3DS2. Aktuell verwenden nur wenige Banken 3DS2, aber in den kommenden Monaten werden voraussichtlich mehr Banken die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen umsetzen. Mit Hilfe von Updates werden wir unsere Software auf dem neuesten Stand halten. Weitere Informationen über die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen finden Sie unter dem folgenden Link:

https://stripe.com/en-de/guides/3d-secure-2



Aufbau dieses Supportartikels:

Stripe

PayPal


1. Stripe

  1. Im Online-Kalender gehen Sie zu Einstellungen → Online-Zahlung.

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf dem Reiter "Bezahlungen über Stripe" befinden und klicken Sie ganz unten auf das graue Feld "stripe"

  3. Sie werden dann direkt auf die Stripe-Registrierungsseite weitergeleitet, wo Sie sich entweder anmelden können, wenn Sie bereits ein Stripe-Konto haben, oder sich neu registrieren können.

  4. Nachdem Sie Stripe mit Ihrem Timify-Konto verknüpft haben, gelangen Sie automatisch zurück in Ihren Online-Kalender. Entscheiden Sie nun, für welche Ihrer Leistungen Sie Online-Zahlungen aktivieren möchten. Dazu gehen Sie auf Verwaltung > Leistungen. Wählen Sie die entsprechende Leistung aus und klicken rechts oben auf das rote Stiftsymbol. Setzen Sie ganz unten das Häkchen bei "Online-Zahlung aktivieren" und wählen aus, ob die Online-Zahlung während der Buchung verpflichtend ist oder obligatorisch.

  5. Alle im Voraus bezahlten Buchungen sind mit einer grünen Box "Online bezahlt" gekennzeichnet. Sie können diese grüne Box anklicken und gelangen so zur Anzeige der Transaktionsdetails in Ihrem Stripe-Konto.


2. PayPal

  1. Im Online-Kalender gehen Sie zu Einstellungen → Online Payment.

  2. Wechseln Sie auf den Reiter "PayPal" befinden und klicken Sie ganz unten auf das graue Feld "PayPal".

  3. Sie werden dann direkt auf die PayPal-Loginseite weitergeleitet.

  4. Melden Sie sich mit Ihrem PayPal-Geschäftskonto an und schon ist PayPal mit Ihrem TIMIFY-Konto verknüpft.


    Eine Bestätigung sehen Sie auch in Ihrem Online-Kalender > Einstellungen > Online-Zahlung > PayPal ganz unten auf der Seite in der grünen Box.

  5. PayPal berechnet Ihnen für jede Transaktion eine Gebühr. Diese sehen Sie in Ihrem PayPal-Geschäftskonto in den Transaktionsdetails.

Dort finden Sie auch unsere Gebühren, die sich nach dem von Ihnen gewählten Timify-Produktplan richten.


⚠️ Wichtig:

  • Im Gegensatz zu Stripe akzeptiert PayPal keine zusätzlichen Transaktionsgebühren, die von Händlern festgelegt werden.

  • Aufgrund der PayPal-Bestimmungen können Mitarbeiter mit benutzerdefinierten Berechtigungen die Bezeichnung der Leistung und den Preis einer Buchung, die online bezahlt wurde, nicht bearbeiten. Dies gilt für alle Einzel- und Gruppenbuchungen.